Was bedeutet Behinderung für mich?

Meine psychische Behinderung brach erst im Erwachsenenalter aus. Bis dahin habe ich beruflich und privat recht viel erreicht. Bin von Beruf Informatikkaufmann und habe zuvor Informationswissenschaft sowie germanistische Linguistik studiert gehabt. Auf dem Level vor meinem gravierenden Krankheitsausbruch im Jahr 2000 werde ich niemals mehr arbeiten können, das habe ich mühevoll lernen müssen. 2 Jahrzehnte permanentes Scheitern bei all den Versuchen daran. Jetzt suche ich mit mittlerweile 56 Jahren nach meinem gangbaren Restweg. Ich fühle mich durch die Gesellschaft und Ihre Zuschreibungen oft mehr behindert als durch meine Diagnose.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.