Kategorie: Uncategorized

  • Narzisst auch noch 🙂

    Ich muss schon ein ganz großer Narzisst sein, um zu glauben, mein Geschreibsel interessiere und berühre auch nur einen Menschen. Dennoch: Ich schreibe jetzt ein Buch. Nichtlinear am liebsten, aber egal, auch linear. Es wird anekdotisch, berichtet aus der Hölle der Finsternis und den Schleichwegen, zu welchen mein Lebensretter Humor mich den heutigen Tag erreichen […]

  • 21 Jahre

    21 Jahre lebte ich in tiefster Nacht. Krank wurde ich. Wahnsinnig, Größenwahnsinnig und immer verschwindend kleiner dadurch.Bis zum Nullpunkt und paar Meter drunter. Dennoch. Dennoch häng ich an meinem Atem. Am Leben. An meiner Familie, die nur noch aus meinem Sohn besteht. An meinen Freunden, zu denen ich manche unter Euch zähle. An meiner immer […]

  • Die Denkmaschine

    Ist alles ned so leicht für mich als Schizo. Hab ne Denk- und Grübelmaschine innewohnend. Läuft dampfbetrieben und läuft ständig. Was Euch selbstverständlich ist, rausgehen, Entscheidungen treffen, ist mir Denk- und (Auf)Wühlarbeit.

  • Eine Ode an die Freude.

    Ich hege eine gewisse Freude daran Menschen froh zu machen … klappte bei meiner amtierenden Frau Gemahlin nicht so gut … aber bei einem Mitbewohner. Seit zwei Tagen hockt er über Stunden bei mir und zockt Borderland 3. Er ist richtig happy dabei. Und mich freut das ebenfalls. Hocke am PC daneben und gucke ab […]

  • Was magst DU an DIR?

    Was ich an mir mag: loyal und solidarisch (nicht solide arisch ^^) bissle Kognition geht noch Kämpfer und Survivor Visionen habend trotz dystopischem Erleben Was magst Du denn an Dir? Lass uns gemeinsam texten und erleben.

  • Alles Front oder was?

    Bin ein 360° Fighter. Alles Front oder was? Armut Perspektivenlosigkeit miese Erinnerungen Ämter und Behörden Beziehungsebene Isolation körperliche Verfassung psychische Verfassung mein Alter Boah. Viel zu fighten ^^… tell me: was sind Eure Fronten?Gefällt mirKommentierenTeilen

  • Was bedeutet Behinderung für mich?

    Meine psychische Behinderung brach erst im Erwachsenenalter aus. Bis dahin habe ich beruflich und privat recht viel erreicht. Bin von Beruf Informatikkaufmann und habe zuvor Informationswissenschaft sowie germanistische Linguistik studiert gehabt. Auf dem Level vor meinem gravierenden Krankheitsausbruch im Jahr 2000 werde ich niemals mehr arbeiten können, das habe ich mühevoll lernen müssen. 2 Jahrzehnte […]

  • Alles muss neu, alles muss raus

    In Tagen träumte es mir, meine Aufgabe sei es, das Alte mit dem Neuen zu verbinden. Lange grübelte ich, lange sinnierte ich über diese Aufgabe. Mehrere daraus folgende direktive Handlungsanweisen schrieb ich mir dann zu. Für diesen Hypertext gilt eine davon. Zwei Menschen gewidmet.• Meiner Schwester Magdalena• Meinem Sohn Äneas Vorsicht. Dieses Projekt wird viele […]